DATENVERWALTUNG

               Datenverwaltung

 

Um nach Programmabstürzen oder Computerproblemen dennoch ihre bisherigen Daten aus QWahl nutzen zu können, sollten Sie regelmäßig Datensicherungen (am besten auf externen Datenträgern wie z.B. Festplatten, USB-Sticks etc.) durchführen.

Dabei werden nicht nur alle Schülerwahlen, sondern auch alle Programmeinstellungen und -informationen gesichert.

Datensicherung:

  1.  Klicken Sie auf externe Datensicherung.
  2. Wählen Sie nun ein Verzeichnis aus. Unter diesem wird ein Ordner mit QWahl-Sicherung & Datum & Zeit angelegt. Sie können den Namen nachträglich ändern.

 Wiederherstellung:

  1. Klicken Sie auf "Wiederherstellung aller Daten".
  2. Wählen Sie den Ordner mit der gewünschten Sicherung aus und starten Sie die Wiederherstellung.
  3. Nach der erfolgreichen Wiederherstellung müssen Sie den Oberstufenkoordinator neu aufrufen.
  4. Ein Neustart des Programms ist in der Regel nicht notwendig, ist aber empfehlenswert.

 

Bitte beachten Sie: Sämtliche Einstellungen und Schülerdatensätze durch QWahl werden ersetzt.

Modul 1: Der Import aus WINQD bleibt erhalten und kann nur durch einen neuen Import ausgetauscht werden.

Selektiver Datenimport:

  1. Klicken Sie auf selektiver Datenimport
  2. Wählen Sie den Ordner mit der gewünschten Sicherung aus und überprüfen Sie die Sicherung
  3. Nach der erfolgreichen Überprüfung haben Sie folgende Möglichkeiten:
  • Schülerdaten aus Sicherung ersetzen: Dabei werden alle Schülerwahl entfernt und durch die Importdaten ersetzt.
  • Schülerdaten an vorhandene Datensätze anfügen: Dabei werden aktuelle Schülerwahlen beibehalten und die Importdaten angefügt, so dass z. B. mehrere Wahlen in der Hauptdatei zusammen geführt werden können.
  • Teilwiederherstellung: Hier werden die ausgewählten Teilbereiche entfernt und durch die Importdaten ersetzt.

      4. Ein Neustart des Programms ist in der Regel nicht notwendig, ist aber                 empfehlenswert.

Bitte beachten Sie: Sie können keine Daten von anderen Schulen importieren!

Tipp Modul 1: Die Daten aus WINQD werden bei der Datensicherung weder gesichert noch lassen sie sich wiederherstellen. Dies geschieht über die Funktionen des Moduls (s. Module)

Daten-Update:

Hier finden Sie Informationen zum Daten-Update.

               

        Das Programm

Mit Lizenzcenter gelangen Sie zur Code-Eingabe um z. B. weiter Module freizuschalten.

Über Info/Support erhalten Sie unteranderem Informationen über die aktuellen Versionen.

Sie könne hier jetzt auf Updates prüfen.

Es lassen sich auch unabhängig von einander verschiedene Daten löchen.

 

               Hilfe-Funktion

Der Hilfeaufruf verbindet Sie bei bestehender Verbindung mit der Onlinehilfe, im anderen Fall mit der PDF-Hilfe im Verzeichnis der Datenbank.