Downloadprobleme

Liebe Kunden,

wie wir erfahren haben, hat Bayern-CERT seit 4. Januar 2016 eine neue Richtlinie umgesetzt, die den Download unserer Software von Schulnetzwerken unter gewissen Umständen nicht zulässt.

Das Problem

Alle (Schul-)Netzwerke, die durch Bayern-CERT geschützt auf das Internet zugreifen, können QWahl aktuell nicht mehr direkt herunterladen. Die Maßnahme ist kein gezieltes Abstrafen von QWahl – durch die Richtlinie wird das Herunterladen jeglicher Setup-Dateien unterbunden. Somit sind auch viele andere Programme von diversen Entwicklern und deren Updates aktuell nicht mehr herunterzuladen.

QWahl ist natürlich weiterhin kein Sicherheitsbedenken. Es handelt sich hingegen um eine sehr ungerichtete Sicherheitsmaßnahme von Bayern-CERT, die uns leider auch betrifft.

Die Lösung

Laden Sie QWahl von zu Hause aus herunter und nehmen Sie die Datei per USB-Stick mit in die Schule. Sie können uns auch gerne per Mail via info@schulsoftwarebayern.de kontaktieren und wir schicken Ihnen dann das aktuellste Update per Mail zu. 

SchülerInnen können QWahl ext weiterhin problemlos zu Hause herunterladen und nutzen. Der Download dort ist natürlich nicht betroffen.

Wie Sie uns helfen können

Bayern-CERT bemerkt aktuell noch nicht, wie sehr diese Änderung uns, andere Entwickler und damit auch Sie unbegründet einschränkt. Wir bitten Sie den Beauftragten für IT-Sicherheit in Ihrer Schule über das Problem zu informieren. Dieser kann dann eine Beschwerde an Bayern-CERT weiterleiten. Teilen Sie uns auch gerne per Mail mit, wenn Sie QWahl nicht herunterladen können. Dadurch können wir besser einordnen, wie weitreichend unsere Kunden betroffen sind.

Wir danken Ihnen für ihr zahlreiches Vertrauen und wünschen weiterhin viel Spaß beim Nutzen von QWahl,

Julian Wenzel & Achim Höfle,

juha-soft GbR